Bogensport

1. Bundesliga zu Gast in Pressath

02.10.2010 - Titelverteidiger SGI Welzheim startet in der Oberpfalz

Der amtierende Deutsche Mannschaftsmeister im Bogenschießen, die Schützengilde Welzheim, startet am kommenden Samstag zu ihren ersten Wettkämpfen der neuen Bundesligasaison beim Aufsteiger SG Pressath (Neue Turnhalle, Wollauer Str. 22, 92690 Pressath) in der Oberpfalz.

Das Team des Titelverteidigers wird unter Trainerin Sandra Sachse, selbst erfolgreiche Olympiateilnehmerin und Medaillengewinnerin bei den Spielen 1996 in Atlanta und 2000 in Sydney, unverändert in die 14. Wettkampfzeit seit Bestehen der höchsten deutschen Liga im Bereich des Deutschen Schützenbundes gehen. Jeff Henckels, Camilo Mayr, Simeon Schaaf und Christian Weiss (Foto) werden das Projekt Titelverteidigung in Angriff nehmen und beim Aufsteiger die positive Basis für die weiteren drei Runden der Gruppenphase in Trostberg, Nürnberg und abschließend in eigener Halle schaffen wollen.

 

Wie in den vergangenen Jahren zählen die Bogenschützen der FSG Tacherting zu den härtesten Konkurrenten des Meisters. Auch die Bayern haben keine Veränderungen in ihrem bewährten Team vorgenommen, das sich in der letzten Saison im kleinen Finale um Platz drei gegen Sherwood BSC Herne mit 232:229 durchsetzte. Mit Veronika Haidn-Tschalova, Robert Blum, Armin Garnreiter, Daniel Hartmann und Markus Wachsmuth werden die Bayern zunächst die Teilnahme am Finale im Februar in Braunschweig anstreben und dort dann mit bekannter Stärke in diesen Endrunden für eine Überraschung sorgen wollen.

Mit zwei interessanten Neuzugängen präsentieren sich der SSV Otterstadt und Gut Schuss Boxdorf in der kommenden Saison. Die Pfälzer waren sicherlich die positive Überraschung der vergangenen Saison, als sie nach dem Aufstieg gleich das Finale erreichten. Mit Thomas Faucheron wird ein Bogenschütze aus der französischen Nationalmannschaft für den Bundesligisten an den Start gehen.

Aus Tschechien kommt mit Filip Pertlik ein 19-jähriger Bogenschütze, der auch im Nationalkader seines Heimatlandes steht und nun in der höchsten deutschen Mannschaftsklasse weitere Erfahrung sammeln soll. Die Nürnberger Vorstädter werden allerdings in dieser Saison auf Simon Nesemann verzichten müssen, der eine Pause einlegt und dem Team nicht zur Verfügung steht. Für beide Mannschaften heißt die Zielsetzung Finalteilnahme wie auch für die Bogenschützen Neumarkt, die Anfang des Jahres als Fünfter die Endrunde in eigener Halle knapp verpassten.

Für den Ausrichter und Aufsteiger SG Pressath, der von der Bezirksliga Oberpfalz nach fünf Aufstiegen im direkten Durchmarsch die Bundesliga erreichte, ist der Klassenerhalt erste Priorität. Ein Ziel, das sicherlich auch für die SG Freiburg und die FSG Kempten gilt. (Quelle: www.dsb.de)