News

News

Königsfeier 2017

Die traditionelle Königsfeier ist der Abschluss eines Schützenjahres. Michael Rahlf krönt sich zum Schützenkönig, dabei ist er erst seit kurzer Zeit im Verein.

Mit einer faustdicken Überraschung konnte am vergangenen Samstag der erste Schützenmeister der Eichenlaubschützen Kay Müller aufwarten. Bei der mit Spannung erwarteten Proklamierung des Schützenkönigs gewann ein Schütze der erst seit wenigen Wochen Mitglied ist und aus reinem Zufall am Wettbewerb teilgenommen hat. Mit einem 559 Teiler setzte Michael Rahlf den besten Schuss auf die Königscheibe. Leider konnte der neue Schützenkönig der Ehrung aus beruflichen Gründen nicht beiwohnen, daher wird die Königskette nachträglich überreicht.



Hubert Schulze wurde "Vizekönig" und Kay Müller, der im Vorjahr gewonnen hatte, kam auf Platz drei. Schützenliesl wurde zum wiederholten Mal Daniela Schmeller mit einem 137 Teiler. Auf die Plätze zwei und drei landeten Resi Franzholz (577 Teiler) und Caroline Rosemann (835 Teiler). Bei den Luftpistolenschützen erkämpfte sich Dennis Fürst mit einem 549 Teiler die Königswürde, gefolgt von Bruno Murr (1003 Teiler) und Wolfgang Friedrich (1067 Teiler). Jugendkönig der SG Eichenlaub Pressath wurde Dominik Ermer mit einem 215 Teiler. Auf die Plätze kamen Dennis Fürst (1298 Teiler) und Lukas Schmid (2500 Teiler). Andreas Schieder ist der "Bogenkönig". Mit einem 516 Teiler gewann er vor Andreas Maier (897 Teiler) und Marco Schmid (1204 Teiler).

Den alljährlichen Höhepunkt des Vereinsjahres bezeichnete Müller als einen tollen Beweis für die Kameradschaft und das Miteinander im Verein. Sein besonderer Gruß galt einer Abordnung des Patenvereins der SG Eichenlaub Zessau. Müller wies darauf hin, dass 30 Teilnehmer bei den Wettbewerben mit dem Luftgewehr und der Luftpistole insgesamt 768 Schüsse auf genau 154 Scheiben abgegeben haben. 35 Bogenschützen bei der Gau- und Vereinsmeisterschaft haben 1050 Pfeile in der ersten Runde und 810 Pfeile in der zweiten Runde geschossen. Nach Beendigung des offiziellen Teiles, wurde der Tanz mit dem Königswalzer eröffnet. Die Kapelle "Sophia und Markus" trug wesentlich zur guten Laune bei. In den Tanzpausen ehrte Müller Daniela Schmeller für ihre über 25-jährige Mitgliedschaft im Führungszirkel der Eichenlaubschützen.

Noch Seiten im Ehrenbuch frei

"Eichenlaub"-Bogenschützen tragen sich ins Goldene Sportbuch ein

"Macht weiter so und kommt wieder - wir haben noch genügend freie Seiten." Bürgermeister Werner Walberer ist beeindruckt von der Leistung der "Eichenlaub"-Bogenschützen. Sechs Doppelseiten füllen sie nun bereits im Goldenen Sportbuch der Stadt Pressath.

Mit ihrem jüngsten Eintrag dokumentierten Schützengesellschaft und Stadt die Teilnahme von Ingrid Bollin, Daniela Schmeller und Marianne Späth sowie Georg Fuchs und Hubert Schulze an der Deutschen Meisterschaft in Hallbergmoos. Zu einer Medaille hatte es zwar nicht gereicht, doch verfehlten die Schützinnen mit ihrem vierten Mannschafts-Tabellenrang nur knapp einen Platz auf dem Siegertreppchen. Sehen lassen konnte sich auch Hubert Schulzes siebter Einzelwertungsrang in der Herren-Altersklasse. Daniela Schmeller sicherte sich in der Damen-Altersklasse Platz zwölf. Jedoch, so Walberer, sei allein schon die Qualifikation für die nationale Meisterschaft eine achtbare Leistung: Für einen Wettkampf immerhin, bei dem "auch Olympia-Silbermedaillengewinnerin Lisa Unruh und der gesamte Nationalkader mit am Start waren".

Auf diesen Erfolg "sind auch wir als Stadt Pressath sehr stolz", bekräftigte Walberer die "Verbundenheit von Stadt, Vereinsleben und Sport". Die Bogenschützen hätten einmal mehr gezeigt, dass "Glaube zur Tat und Konzentration zum Erfolg" führten. Im Namen des Vereins dankten die Schützenmeister Kay Müller und Norman Schulz für die Ehrung.

Fünf Pressather auf der Deutschen Meisterschaft

Vom 25.- 27.08.2017 fand in Hallbergmoos die Deutsche Meisterschaft im Bogenschießen statt. Auch fünf Schützen der SG Eichenlaub Pressath konnten sich dieses Jahr dafür qualifizieren.

Nach einer erfolgreichen Teilnahme an der Bayrischen Meisterschaft konnten sich in der Einzelwertung Hubert Schulz, Georg Fuchs und in der Altersklasse der Damen die Mannschaft, bestehend aus Daniela Schmeller, Marianne Späth und Ingrid Bollin, einen Startplatz sichern.

Mit der Unterstützung einiger mitreisender Fans, starteten die Schützen früh Morgens los in Richtung Wettkampf. Bei besten Wetter und einer Top ausgestatteten Schießsportanlage zeigten dann die besten aus ganz Deutschland ihr Können am Bogen. So auch die Schützen der SGE. Schnell zeichnete sich ab welch eine Leistung es ist, sich für dieses Turnier zu qualifizieren, wo unter anderem auch die Olympia-Silbermedaillengewinnering von Rio, Lisa Unruh und der gesamte Nationalkader im aufgebot stehen.

Die Ergebnisse der Einzelnen konnten sich trotz der großen Anspannung, die bei diesen Turnier auf den Schützen lastet, durch die Bank weg sehen lassen. Nachfolgend die Ergebnisse im Einzelnen: In der Herren Altersklasse: Hubert Schulze, Platz 7, 630 Ringe. Georg Fuchs, Platz 48, 589 Ringe. In der Damen Altersklasse: Daniela Schmeller, Platz 12, 581 Ringe. Marianne Späth, Platz 26, 526 Ringe. Ingrid Bollin, Platz 27, 517 Ringe.

Zudem darf sich die Damenmannschaft, neben den Titel des Bayerischen Meisters, mit einer Gesamtringzahl von 1624 Ringen auf einen 4. Platz auf der Deutschen Meisterschaft freuen.

Obwohl es keine Medaillen für unsere Schützen gab, sind alle sehr zufrieden mit ihrer Leistung und der gesamte Verein stolz auf die Schützen der SG Eichenlaub Pressath.

Ferienprogramm der SGE erneut gut besucht

Am Samstag den 26.08.2017 fand erneut das Ferienprogramm der Stadt Pressath bei der SGE statt. Bei besten Wetter startete das Ferienprogramm um 13:30 Uhr. In diesem Jahr sind 14 Kinder unserer Einladung gefolgt um die ersten Erfahrungen im Bogensport bei uns auf der Sportanlage zu sammeln.

Unter der Leitung des 2. Schützenmeisters Norman Schulz wurde mit einer kurzen theoretischen Einleitung und Erklärung des Materials, eine Grundlage für den Bogensport geschaffen. Danach ging es auch schon los. Die Kinder konnten sich an der Schießlinie unter der Aufsicht unserer erfahrenen Schützen, Daniela Schmeller, Hubert Schulze und Kay Müller ausprobieren.

Nach dem allgemeinen Schießen auf Scheiben hat sich die SGE auch dieses Jahr wieder ein kleines Spiel einfallen lassen. Die Kinder durften auf Gummibärenjagd gehen und hatten die Chance auf einen kleinen Gewinn.

Zum Abschluss gab es dann zur Abkühlung bei dem heißen Wetter noch ein kühles Eis und eine kleine Siegerehrung.

Jugendausflug mit Waldlehre

Am Samstag, den 19. August 2017, verbrachte die Schützenjugend der SGE Pressath unter der Leitung von Ingrid Bollin (ehemals Waldführerin im NP Bayerischer Wald) und begleitet von Manuela Mehrländer und Ingo Bollin einen Nachmittag im Wald.

Alle acht derzeit aktiven SchützenInnen der Sparte Bogen von klein bis groß waren mit von der Partie.

Petrus meinte es gut und ließ die nächtlichen Regenwolken bis zum Mittag verschwinden, so dass wir pünktlich um 13:00 Uhr bei Sonnenschein und einer kühlen Brise losmarschieren konnten.

Gemeinsam erkundeten wir den Pressather Walderlebnispfad mit seinen vielfältigen Stationen und erfuhren mit Spiel und Spaß Lehrreiches über das Ökosystem Wald und seine Bewohner wie Fledermaus, Eichhörnchen und Reh. Eine Brotzeit gehörte ebenso dazu wie der Abstecher zu den grünen Tümpeln des Waldmoores.

Am Ende gestalteten alle eine Palette mit den Farben des Waldes und nahmen sie zur Erinnerung mit nach Hause. Es waren drei muntere und kurzweilige Stunden.